Google Ads ohne Agentur?

Macht es Sinn, Google Ads ohne Marketing Agentur zu schalten?

Wahrscheinlich haben Sie sich schon öfters gefragt, ob es Sinn macht, Google Ads an Agenturen auszulagern oder man doch lieber selbst Hand anlegen sollte. Es gibt sowohl Vorteile als auch Nachteile, wenn man Google Ads selbst erstellt und verwaltet oder eben eine Online Marketing Agentur beauftragt. Wir gehen diesem Thema auf den Grund.

Eines ist klar: Wenn Sie Google Ads selbst erstellen, verwalten und laufend optimieren, haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Kampagnen und können schnell auf Veränderungen reagieren. Sie haben auch Zugang zu allen Tools und Berichten, die Google zur Verfügung stellt und können diese nutzen, um Ihre Kampagnen zu optimieren. 

Auf der anderen Seite benötigen Sie Zeit und einiges an Know-how, um erfolgreiche Google Ads Kampagnen zu erstellen und zu betreuen. Es kann auch schwierig sein, die richtigen Keywords auszuwählen, passende Anzeigen zu erstellen und eine effektive Targeting-Strategie zu entwickeln.

Wenn Sie eine erfahrene Digital Agentur beauftragen, können Sie sich grundsätzlich darauf verlassen, dass sie über die notwendigen Fähigkeiten und Ressourcen verfügt, um erfolgreiche Kampagnen zu erstellen und zu verwalten. Agenturen, wie wir es sind, haben in der Regel auch Zugang zu fortgeschrittenen Tools und Technologien, die Sie möglicherweise nicht haben. Außerdem können sie Ihnen beratend zur Seite stehen und Ihnen dabei helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Ein Nachteil könnte sein, dass es mehr finanzielle Ressourcen in Anspruch nimmt als wenn Sie es selber machen. Insgesamt hängt die Entscheidung, ob man Google Ads selbst schaltet oder eine Agentur beauftragt, von Ihren individuellen Umständen ab. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile abzuwägen und zu entscheiden, welche Option am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

Insgesamt hängt die Entscheidung, ob man Google Ads selbst schaltet oder eine Agentur beauftragt, von Ihren individuellen Umständen ab. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile abzuwägen und zu entscheiden, welche Option am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

Pro und Contra bei eigenständiger Google Ads Verwaltung

Pro's:

  • Kosteneinsparungen: Indem Sie Google Ads selbst schalten, können Sie Agenturgebühren sparen.
  • Kontrolle: Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Kampagnen und können schnell auf Veränderungen reagieren.
  • Zugang zu Tools und Berichten: Sie haben Zugang zu allen Tools und Berichten, die Google zur Verfügung stellt, und können diese nutzen, um Ihre Kampagnen zu optimieren.

Contra's

  • Zeit und Know-how erforderlich: Es erfordert Zeit und Know-how, um erfolgreiche Kampagnen zu erstellen und zu verwalten.
  • Schwierigkeit bei der Auswahl von Keywords, Erstellung von Anzeigen und Targeting-Strategie: Es kann schwierig sein, die richtigen Keywords auszuwählen, passende Anzeigen zu erstellen und eine effektive Targeting-Strategie zu entwickeln.
  • Fehleranfälligkeit: Wenn Sie kein erfahrener Google Ads-Nutzer sind, kann es passieren, dass Sie Fehler machen, die sich negativ auf Ihre Kampagnen auswirken.
  • Mögliche Einschränkungen: Sie könnten auch Einschränkungen haben, wenn Sie nicht über die gleiche Technologie und Ressourcen wie eine Agentur verfügen

Fazit: Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile zu berücksichtigen und Ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten in die Entscheidung einzubeziehen, ob Sie Google Ads selbst schalten oder eine Agentur beauftragen. Nach unseren Erfahrungen macht es meistens Sinn, Spezialisten für dieses Thema zu beauftragen. Dennoch raten wir Unternehmen, sich ein gutes Basis-Wissen anzueignen, um mit Marketing-Dienstleistern auf Augenhöhe kommunizieren zu können.

Wie auch immer Sie sich entscheiden: Bei Fragen rund ums Thema Google Ads helfen wir Ihnen gerne weiter! 

Interesse geweckt? Gerne unterstützen wir Sie rund ums Thema Google Ads.

Kontakt

☎  +43 676 462 9534

 office@onlinerocker.at